Aktuelles

18.09.2018

Übungsschießen

Übungsschießen

Am Samstag, den 22. September besteht für Mitglieder der BJV-Kreisgruppe Neunburg v.W. auf dem Bundeswehrschießstand in Roding die Möglichkeit zum Kontroll- und Einschießen der Jagd-waffen. Auch ein Schießen mit den eigenen Kurzwaffen ist möglich.

Einmalig ist auf dieser Anlage die Möglichkeit, die Treffpunktlage der Waffen auf 200 Meter und mehr zu testen. Zur Trefferkontrolle ist es hilfreich, ein Spektiv mitzubringen.

Anfahrt zum Schießstand erfolgt am besten von Wetterfeld aus über die Grundbachstraße zum Tor an der Ostseite (nähe Grundbachhof).

Zwingend erforderlich ist vor dem Schießen eine Anmeldung bei der Standaufsicht am Parkplatz, die Standgebühren trägt der Verein.
 


04.08.2018

Kindertag

Kindertag

Kemnath bei Fuhrn
Im Rahmen des Ferienprogramms lud die Jägerschaft der Kreisgruppe Neunburg vorm Wald Kinder zum „Lernort Natur ein. Der Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald beteiligte sich ebenfalls an dieser Veranstaltung.
Ca. 60 Kinder aus dem Raum Neunburg vorm Wald und Umgebung kamen am Samstag, den 04.08.2018, in das Jagdrevier Kemnath bei Fuhrn, wo sie gleich zu Beginn durch Jagdhornbläser mit Jagdsignalen begrüßt wurden.
An den vorbereiteten Stationen Insektenhotel, Streuobstwiese, Feuchtbiotop, Rehwild, Rotwild, Schwarzwild und dem Bereich Lebensraum Hecke, gaben die erfahrenen Jäger und Naturschützer den begeisterten Kindern zahlreiche Informationen über die Natur und die heimische Tierwelt. Mit einfachen Worten und anhand von mitgebrachten Gegenständen, wie Rehdecke und Hirschgeweih, erklärten die Betreuer die Bedeutung des Wildes und der sonstigen Waldbewohner.
Die Jäger hatten in der Flur Schautafeln angebracht, auf welchen heimische Tiere und deren Lebensraum abgebildet waren. Verschiedene Tierpräparate waren lebensecht in einem extra dafür vorbereiteten PKW-Anhänger des Landesjagdverbandes Bayern zu Schau gestellt.
Eine besondere Attraktion war eine Jagdhundevorführung bei der Jagdhunderassen vorgestellt wurden. In den verschiedenen Ausbildungsfächern zeigten die Hunde, was sie können und brachten die Kinder so zum Staunen.
Mit Freude und Engagement baute jedes Kind unter fachkundiger Anleitung anschließend noch einen Nistkasten, den es auch mit nach Hause nehmen durfte.
Nach so viel Anstrengung wurden die Kinder noch mit Wildbratwürsten und Getränken versorgt.
Für die Kinder und alle Beteiligten war der Tag im Jagdrevier Kemnath bei Fuhrn ein tolles Erlebnis.
Die Jäger danken allen, die bei dieser Veranstaltung beteiligt waren, Material spendeten und mitgeholfen haben.
 


27.05.2018

Seminar Krähenjagd

Das Seminar zum Thema "Lockjagd auf Krähen" findet am 22. Juni um 19.00 Uhr im Panorama-Hotel Greiner in Gütenland statt. Weitere Anmeldungen noch bei Stefan Götz, 0170/9061 335 möglich.

 


18.01.2018

Busfahrt zur Jagd und Fischerei Messe Salzburg

Am 24.02.2018 organisiert die BJV Kreisgruppe Neunburg v. W eine Busfahrt zur Jagd und Fischerei Messe nach Salzburg,

Abfahrt in Neunburg v. W. ist um 6:00 am Stadthallen Parkplatz.

Rückkehr ca 20:30 Neunburg v. W

Kosten 32€ pro Person Busfahrt inkl. Eintrittskarte

Anmeldung und nähere Info bei Martin Stangl

01704631360       09675-765


18.01.2018

Jagdkurs 2018

Jagdkurs 2018Landesjagdverband Bayern, Kreisgruppe Neunburg v. W. Ausbildungskurs zur Jägerprüfung Die Kreisgruppe Neunburg v. W. kann mittlerweile auf über „20 Jahre Jägerausbildung“ zurückblicken. In diesem Zeitraum haben wir den Unterricht und die dabei eingesetzten Materialien immer weiter ergänzt und verbessert. Obwohl die Quote der erfolgreichen Kursteilnehmer bereits beim ersten Lehrgang deutlich über dem bayerischen Durchschnitt lag, konnten wir diese in den vergangenen Jahren beständig auf über 85% steigern. Zum Teil haben wir es sogar geschafft, dass 100% der Jagdscheinanwärter auf Anhieb erfolgreich waren! Es wäre vermessen zu behaupten, dass dieser Erfolg allein unser Verdienst ist, denn es liegt zu einem Großteil natürlich auch an dem Engagement der Teilnehmer selbst. Je ernsthafter und motivierter diese an die Prüfung herangehen, umso größer sind auch die Erfolgsaussichten! Dass wir unser Bestes geben, versteht sich von selbst! Die im Neunburger Lehrgang tätigen Dozenten sind zum einen ausbildungs- und prüfungserfahrene Jäger, gleichzeitig aber auch Experten in dem Fach, welches sie unterrichteten (Berufsjäger, Jurist, Tierarzt, Förster …). Unsere Kurse finden ausschließlich an Wochenenden statt, der gesamte Lehrgang dauert etwa ein halbes Jahr (s. Termine). Das erscheint manchen vielleicht etwas lang, aber wir wollen Sie nicht nur zum Jagdscheininhaber machen, sondern zum Jäger ausbilden! Und das geht nun mal nicht in drei Wochen! Mit der von uns favorisierten Lehrgangsform gestalten wir den Kurs so kompakt wie möglich. Andererseits ist aber auch eine gewisse Zeitspanne für die Ausbildung nötig, damit das Gelernte nicht nur vorübergehend (bis zur Prüfung) im Kurzzeitgedächtnis gespeichert wird, sondern später in der jagdlichen Praxis auch zur Verfügung steht! Denn nur mit einer fundierten theoretischen und praktischen Ausbildung kann die Jagd nach unserem Verständnis waidgerecht ausgeübt werden. Und dass der Jäger sein Handwerk versteht, wird auch von einer zunehmend kritischeren Öffentlichkeit (zu Recht!) erwartet und ist somit für den Fortbestand von Jagd und Jägern unerlässlich! Daneben sind wir uns der Tatsache bewusst, dass während des Lehrgangs die Jagdscheinanwärter zwar andere Interessen bzw. Verpflichtungen vorübergehend zurückstellen müssen, den Kursteilnehmern aber auch noch Freizeit zur Verfügung stehen muss. Deshalb sind während der Dauer der jagdlichen Ausbildung etwa die Hälfte der Wochenenden unterrichtsfrei gehalten. Trotz der in den letzten Jahren drastisch gestiegenen Munitionspreise konnte die Lehrgangsgebühr im Vergleich zu gewerblichen Jagdschulen moderat gehalten werden. Wir „locken“ auch nicht mit einer niedrigen Kursgebühr, um dann wie andernorts Bücher, Schießstandgebühren, Munition und z.T. auch die Schießausbildung extra in Rechnung zu stellen. Bei unserem Angebot handelt es sich um einen Komplettpreis, worin alle Ausbildungskosten enthalten sind. Sie wissen somit von vorneherein, welchen Betrag Sie für Ihre Jagdausbildung veranschlagen müssen. Die Kursgebühr beinhaltet folgende umfangreichen Leistungen:  Ausbildung und alle erforderlichen Lehrgangsbücher  alle unterrichtsbegleitenden und –ergänzenden Kopien  umfangreiche Fragensammlung zur Festigung des Lernstoffes  Prüfungssimulation schriftlich und mündlich  Fragenpool zur schriftliche Prüfung  Exklusive Nutzung der von uns entwickelten CD „Waffenhandhabung“  Flinten-, Büchsen- und Kurzwaffenschießen gemäß Prüfungsordnung inclusive Munition, Standgebühren und Versicherung.  Besuch eines Schießkinos ( für Schießnachweises laut Prüfungsordnung zwingend erforderlich)  Nutzung der qualitativ höchstwertigen Ausbildungswaffen (Blaser R8, Sauer 202) für Ausbildung und Prüfung!  Nutzung des Lehrreviers und sämtlicher Lernmaterialien (DVDs, etc.)  Lehrgang zur Ausübung der Fallenjagd (Fallenkurs)  Jahresabo der Jagdzeitschrift „Wild und Hund“ oder „Die Pirsch“ (Preis regulär über 100 €!) In den Kosten ist nur die Prüfungsgebühr nicht enthalten. Diese ist bei der zuständigen Prüfungsbehörde zu entrichten. Lehrgangsort ist der Konferenz- und Schulungsraum des Panorama-Hotel am See Gütenland 22 92431 Neunburg v.W. Tel.: 09672/9219-0 (www.panorama-hotel-am-see.de) Bitte bringen Sie zum Lehrgang Schreibblock und Schreibmaterial sowie einen Textmarker mit Wie Sie sicher wissen, kann die anspruchsvolle Jägerprüfung nicht einfach so nebenbei erfolgreich bestanden werden- auch nicht in anderen Bundesländern! Wir werden Ihnen eine bestmögliche und umfassende Ausbildung bieten, erwarten aber auch von Ihnen volles Engagement, Kameradschaft sowie Pflichtbewusstsein und Pünktlichkeit im Hinblick auf die Unterrichtsteilnahme! Weitere Auskünfte erteilt Lehrgangsleiter Franz Sedlmeier Lehrer mit Biologiestudium, Vorsitzender der Kreisgruppe Neunburg v.W.. Hollergasse 12, 92445 Neukirchen-Balbini, Tel.: 09465-91 00 17 oder 0171-348 09 53